Schweizer Obstsorte des Jahres 2018:
Die Hauszwetschge

FRUCTUS, die Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten, ernannte in Oltingen BL die Hauszwetschge zur diesjährigen Schweizer Obstsorte des Jahres. Der Anlass wurde gemeinsam mit dem lokalen Projekt POSAMENTER durchgeführt, das sich seit 2005 erfolgreich um die Verwertung der Zwetschgenernten aus den hochstämmigen Obstgärten im Tafeljura kümmert.

Die eher kleinfrüchtige Hauszwetschge, die erst ab Mitte September reif wird, hebt sich mit einem ausgewogenen Verhältnis von Zucker und Säure sowie einem ausgezeichneten Aroma von anderen Sorten ab. Die Früchte sind gut steinlöslich und zerfallen beim Kochen nicht, was sie einst zur beliebtesten Konservenfrucht machte. Getrocknete Hauszwetschgen gehören zu den besten Dörrfrüchten und lassen sich, wieder eingeweicht, zu aromatischen Produkten weiterverarbeiten.

Mehr zur Hauszwetschge erfahren Sie hier:   Medienmitteilung Deutsch Flyer Deutsch

hauszwetschge
marke_2018

Anlässlich der Kürung zur Obstsorte des Jahres 2018 können Sie Briefmarken mit Hauszwetschgen-Motiv im FRUCTUS Sekretariat bestellen.