Steht auf Ihrem Feld oder im Garten ein namenloser Apfel- oder Birnenbaum? Sind bei der Pflanzung der Obstbäume die Sortenetiketten verloren gegangen? Haben – Sie einen Kirschbaum oder Zwetschgenbaum, dessen Früchte Sie besonders schätzen und möchten endlich wissen, welche Sorte das ist?

Zwei Möglichkeiten der Sortenbestimmung können wir Ihnen anbieten. Einerseits die pomologische Sortenbestimmung durch Experten und andererseits die Sortenbestimmung durch eine DNA Analyse.

 

1. Pomologische Sortenbestimmung bei Äpfeln, Birnen, Baumnüssen durch unsere Experten

Die FRUCTUS-Sortenexperten bestimmen Ihre Früchte. Befolgen Sie dabei  die Anweisungen auf den Fragebogen, die  Ihnen unten als Download zur Verfügung stehen. Schicken Sie die Früchte wie beschrieben jeweils Anfang Woche ein. Die Adresse des Sortenexperten finden Sie ebenfalls auf dem Fragebogen.

 

Kosten für Apfel-, Birnen- oder Baumnussbestimmung

CHF 20.00 / Sorte für FRUCTUS-Mitglieder

CHF 30.00 / Sorte für Nichtmitglieder

 

Formular Sortenbestimmung Äpfel (PDF)

Formular Sortenbestimmung Birnen (PDF)

Formular Sortenbestimmung Baumnüsse (PDF)

 

Es ist nicht immer leicht, die Früchte mit grosser Sicherheit einer Sorte zuzuordnen. Deshalb steht Ihnen auch eine 2. Möglichkeit für die Sortenbestimmung zur Verfügung:

 

2. Molekulare Sortenbestimmung für Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen

Die Sortenbestimmung von wenig bekannten Kirschen-, Pflaumen- und Zwetschgensorten, aber auch gewisse Apfel- und Birnensorten können auf dem klassischen Weg nicht zuverlässig gemacht werden. FRUCUTS bietet Ihnen deshalb die Möglichkeit, Ihre Kern- und Steinobstfrüchte auf dem Weg der genetischen Analyse mit Hilfe von Blattproben zu bestimmen.

Bei einer molekularbiologischen Sortenprüfung kann eine Sorte nur dann bestimmt werden, wenn das genetische Profil bereits in unserer Referenzdatenbank vorhanden ist. In dieser Datenbank sind hunderte von Sorten abgelegt und die Chance einer Übereinstimmung ist deshalb gross.

Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf dem Begleitformular. Schicken Sie die Blätter wie beschrieben ein (Termine beachten!) . Die Adresse finden Sie ebenfalls auf dem Formular.

 

 

Kosten für Kirschen-, Pflaumen- oder Zwetschgenbestimmung

Nicht-Mitglieder:     Fr. 65.00 für jede Sorte und Blattprobe

FRUCTUS-Mitglieder: Fr. 50.00 für jede Sorte und Blattprobe

 

Auf Wunsch können auch Äpfel, Birnen und Baumnüsse auf diesem Weg bestimmt werden.

Begleitformular molekularbiologische Sortenbestimmung (PDF)

 

Deskriptoren-Handbuch Obst

Das von FRUCTUS entwickelte Handbuch mit den offiziellen, zur Sortenbeschreibung und Bestimmung verwendeten Deskriptoren können Sie hier herunterladen.
Deskriptoren-Handbuch Obst (PDF)