Winterhöck 2019: Birnen in Kategorien betrachtet

Von der Scheidbirne zur Most-, zur Koch-, zur Dörr- und Tafelbirne

Unser Referent und «Poirologe» Urs Müller erwähnte zu Beginn, dass sich das Klima 2018 sehr unterschiedlich auf die Lagerfähigkeit der Birnen auswirkte; bei ihm sehr negativ. Dann ging es gleich ans Arbeiten. Wir erhielten drei «unbekannte» Birnen und sollten sie anhand des offiziellen FRUCTUS Beschreibungsformulars katalogisieren. Welche Merkmale sollten mehr gewichtet werden? Wie heissen die Merkmale überhaupt? Wie soll man sich entscheiden, wenn es nicht ganz klar ist? Viele angeregte Diskussionen waren zu hören.

weiterlesen..